Broadcast Academy

Im alten Jahrtausend hatten wir in der Firma mit einem Nachwuchsproblem zu kämpfen. Es gab genug IT-Leute und es gab genug TV-Leute. Jede Qualifikation konnte man sich als Person einstellen und schon hätte man eine ip-TV Abteilung gehabt. Das haben viele probiert. Nur leider haben sich die Leute gegenseitig innerhalb der Unternehmens bekriegt.

Jede Gruppe empfand sich als wichtiger, als die andere Gruppe. Natürlich musste auch jede Gruppe besser bezahlt sein, als die andere. Klar,... Da ist ein Markt, der gerade erst entsteht und die Pioniere streiten über Wichtigkeit und Geld.

Meine Entscheidung war einfach und schnell gefällt. Ich begann mit zwei richtig guten Leuten. Einen Fernsehmann und meinen alten Freund Leonhard Zengerle als Programmierer. Dann formierten wir gemeinsam mit der Bavaria-Film und Markus Vogelbacher die Bavarian-Broadcast Academy als eigenes Lehr-Institut, um schnell junge Leute ohne Scheuklappen in beiden Bereichen auszubilden. Das Konzept griff voll und ganz. Nach nur zwei Jahren hatten wir eine engagierte Mannschaft, die den Markt verstanden hatte und die neuen Technologien einsetzen konnte.

Nach einem Jahrzehnt wurde nun die Akademie in die Science-TV GmbH eingebettet und von dort aus weiter betrieben.

Wir freuen uns, dass nun nachdem ich 15 Jahre lang IP-TV vertreten und aufgebaut habe, endlich die Welt verstanden hat, dass diese Art des Fernsehens unser aller Zukunft ist. Nun wünsche ich mir, dass alle Journalisten der Zukunft in diesen Medien den Grundsätzen der wahren Berichterstattung folgen und Menschen informieren, statt sie mit Fakenews zu verunsichern.

Es lebe ip-TV, auch wenn ich heute kein Teil mehr davon bin. Viele Freunde und damalige Mitstreiter der Medienabteilungen unserer DAX Konzerne haben mir immer wieder bestätigt, dass es ohne meinen damaligen Vorstoß und ohne das Patent zu IP-TV, welches ich zwei Jahrzehnte lang inne hatte, die heutige Welt des internetprotocoll-basierten TV anders aussehen würde und sich nicht so schnell entwickelt hätte. 

 

Osmium-Institut zur Inverkehrbringung und Zertifizierung von Osmium GmbH
Am Mösl 41
82418 Murnau am Staffelsee
Germany
Tel.: +49 177 7938007
Fax: +49 89 744 88 88 89
E-Mail:
Web: ingowolf.info
Impressum


© 2022
Fenster schließen
Broadcast Academy